Vogelschießen  2021
Zur Erinnerung

Rückblick Vogelschießen 2021

 

Das diesjährige Vogelschießen, dass am 11.09.21 in Krombach stattgefunden hat, war wie immer ein voller Erfolg.

Das Jahr 2021 ist wie das Vorjahr durch die Corona Pandemie gezeichnet, daher wurde alles nach der 3G-Regel durchgeführt und die Hygienemaßnahmen eingehalten.

 

Pünktlich um 15 Uhr eröffnete der amtierende Schützenkönig die Jagd auf den Vogel. Insgesamt 19 und Schützinnen haben sich dieses Mal eingefunden, um den Titel des Schützenkönigs einzuheimsen.

Der Krone des Vogels bereitete Heiko Menzler mit dem 31. Schuss ein schnelles Ende. Folgend erlangte Horst Wurmbach mit dem 73. Schuss das Zepter und Pascal Grebe mit dem 95 Schuss den Reichsapfel. Nach einer kurzen Pause starteten die Schützen auf den linken Flügel des Holzvogels zu schießen. Diesen konnte sich Harry Heinemann mit dem 154. Schuss sichern. Der rechte Flügel ging dieses Jahr mit dem 190. Schuss an Nicole Heinemann.

Nach einer erneuten kurzen Verschnaufpause startete das Schießen auf das spannendste Ziel des Tages den Vogel.

Fast alle der 19 Teilnehmer wollten sich das nicht entgehen lassen und schossen eifrig auf den Vogel. Die Spannung stieg immer weiter, bis Pascal Grebe beim 281. Schuss den Titel des Königs 2021 sein Eigen nennen konnte.

 

Alle Sieger und Siegerinnen wurden im Anschluss mit Ihrem jeweiligen Teil des Vogels und einem 5 Liter Frische-Fässchen Krombacher Pils geehrt.

 

Im Anschluss wurde das Ereignis in geselliger Runde mit dem ein oder anderen Kaltgetränk gefeiert.

Wir bedanken uns für die Gute Teilnahme und wüschen weiterhin alles Gute.

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand